Zurück zur Ilse.M.Seifried-Startseite
Zurück zur Homepage-Startseite

Geschlechtssensible Pädagogik

Seit 1983 beschäftige ich mich mit der Thematik "Rollenklischees und Gleichberechtigung".
In Form von Workshops, Vorträgen, Artikel für Fachzeitschriften, in Österreich und Deutschland, sowie Vorlesungsangeboten am Pädagogischen Institut Wien und mehreren Publikationen suche ich aktiv Öffentlichkeitsarbeit zu machen um Bewußtsein für dieses Thema zu schaffen.
Das 1996 neugeschaffene Unterrichtsprinzip dient der Gleichberechtigung und deren Aneignung theoretisch und praktisch umzusetzen.

im Vorstand des Vereins: Efeu


Mein Ziel ist es, Kindern (Buben wie Mädchen) und Erwachsenen vermehrt Bücher anbieten zu können, die keine Rollenklischees unhinterfragt tradieren sondern Alternativen, dh. Gleichberechtigung und Gleichwertigkeit der Geschlechter, anbieten.
So kann zur Bildung eigener Identität über Identifizierung positiver Vorbilder beigetragen und Einblick in andere, neue Welten gewährt werden.
Es geht darum, Mädchen wie Buben aus den Zwängen der Geschlechterrollen befreien zu helfen.

Empfehlungsliste


Publikationen 1997-2007
zusammengestellt von Ilse M. Seifried

 

für 3 bis 5 J
für 6 bis 10 J
für 11 bis 16 J

 

 

Geschlechterrollen-bezogene Kriterien für die Kinderbuch-Analyse

Ziel ist es, Bücher auf deren direkte und indirekte Wertevermittlung und Normen zu überprüfen. Sowohl dem Potential, die Enge der traditionellen Verhaltensmöglichkeiten aufzubrechen als auch dem Angebot von Identifizierungsmodellen, die Freiräume mit neuen Impulsen repräsentieren, soll kritisch nachgegangen werden.
Qualitative und quantitative Kriterien dienen der Einschätzung der Texte. Die Strukturierung in die Themenbereiche

a) Tätigkeiten und Handlungsspielräume
b) Kleidung
c) Charakter, Körperhaltungen und Mimik
d) Ermutigt das Buch
e) Gewalt
f) Sprache

soll die Anwendung erleichtern.

a) Tätigkeiten und Handlungsspielräume

- Wer entscheidet wie warum? Wer hat die Macht, wie wird sie eingesetzt?
- Haben Mütter und Väter, Töchter und Söhne gleiche Pflichten und Rechte (Erziehung, Kinderpflege, Technik im Haushalt, Hausarbeit, Entscheidungen über Anschaffungen, Ausgaben, Investitionen, gleiches Spielzeug, ...)?
- Werden Frauen mit Beruf/Interessen und eigenen Freizeitaktivitäten gezeigt und Männer mit Familienengagement und Sozialkompetenzen?
- Fällt rollen-untypisches Verhalten aus dem Rahmen oder wird es selbstverständlich akzeptiert?
- Greifen männliche und weibliche Personen gleich aktiv in die Handlung ein?
- Verfügen beide Geschlechter über gleiches /gleich viel?
- Wird bei unterschiedlichen Besitz- und Entscheidungsverhältnissen sowie bei eingeschränkten Handlungsspielräumen und autoritärem Verhalten kritisch nach den Hintergründen gefragt bzw. werden diese aufgezeigt?
- Wie präsentiert sich das Verhältnis der Frauen zu Männern und der Männer zu Frauen?
- Werden Verhaltensweisen als biologisch/religiös determiniert beschrieben oder werden sie als historisch, politisch, kulturell bedingt gesehen und damit auch als veränderbar?

b) Kleidung
- Werden Mädchen/Frauen (weibliche Tiere/Figuren) in ihrer Kleidungswahl frei und vielfältig beschrieben oder sind sie traditionellen Rock- und Kleidchen- sowie Schmuck- und Schmink-Zwängen unterworfen?
- Werden Buben/Männer (männliche Tiere/Figuren) in ihrer Kleiderwahl frei und vielfältig beschrieben oder sind sie Anzug- und Krawattenzwang unterworfen?

c) Charakter, Körperhaltungen und Mimik
- Werden Arten und Weisen ausschließlich einem Geschlecht zugeordnet oder stehen allen alle Möglichkeiten offen?
- Werden Verhaltens- und Empfindungsqualitäten (einfühlsam, kreativ, eigensinnig, mutig, schüchtern, zornig, traurig, witzig, geschickt, u.a.m.) beiden Geschlechtern gleich zugeordnet?
- Werden Schwächen/Stärken bei Mädchen und Buben gleichermaßen aufgezeigt? Wie werden diese gezeigt und wie werden diese bewertet?
- Wenn Mädchen/Buben nicht gleich viel Selbstbewusstsein haben, wird nach den Ursachen gefragt?
- Definieren sich Mädchen tatsächlich nicht über Buben?
- Wird Sexualität bei beiden Geschlechtern gleichermaßen thematisiert, ebenso die Beziehungsarbeit in Familie und zu anderen Personen wie auch zur Umwelt?
- Gibt es Unterschiede der Geschlechter bei Wünschen und Zukunftsperspektiven? Welche Unterschiede gibt es und wie werden diese begründet?


d) Ermutigt das Buch
- Mädchen/Buben, ihren Weg bzw. neue Wege zu gehen?
- Werden positive Gefühle für Mädchen/Buben und ihre eigene Identität aufgebaut?


e) Gewalt
- Werden Formen des Widerstandes gegen Übergriffe angeführt und positiv bewertet?
- Macht das Buch neugierig, gibt es Impulse, zeigt es Neues auf in Bezug auf das traditionelle Bild von Buben/Mädchen?
- Werden Probleme emanzipatorisch, aus eigener Initiative und partnerschaftlich gelöst?
- Werden Freundschaft zwischen Mädchen ebenso gleichwertig gezeigt wie jene zwischen Buben beziehungsweise jene zwischen Buben und Mädchen?
- Wie gehen Mädchen/Frauen mit Gewalterfahrungen um, wie Buben/Männer?


f) Sprache
- Sind Berufs- und andere Bezeichnungen dem Geschlecht angepasst (z. B. Schüler und Schülerin, Kollege, Kollegin, Lehrer, Lehrerin, usw.)? Werden Mädchen/Frauen konsequent sprachlich sichtbar gemacht und sind sie nicht nur mitgemeint?
- Wird die Sprache frei von Sexismen verwendet (Phrasen und Wortwahl betreffend z. B. statt Hausfrauenpflicht: Hausarbeit; nicht: das schwache Geschlecht sondern: das weibliche Geschlecht; Karrierefrau: erfolgreiche Frau, um Abwertungen zu vermeiden)?
- Gibt es Ausgewogenheit beim Sprechverhalten (Zurechtweisungen, Konflikte, innere Monologe und ähnliches sind nicht nur einem Geschlecht zugeordnet. Dialoge zeigen keine Klischees wie z. B. unvollendete Sätze und kürzere Redezeiten hauptsächlich bei Frauen, Frauen unterbrechen Männer genauso oft wie umgekehrt)?

 

Eine ausführliche Broschüre zum Thema wird ab Herbst 2002 beim Frauenreferat des Landes Vorarlberg publiziert und erwerbbar sein. Detail infos und Bestelladresse folgen, sobald diese fixiert sind.


für 3 bis 5 J:
+ H. Heine: Der Hase; Middelhauve
+ Bratney: Weißt du wie lieb ich dich hab; Sauerländer
+ A. Glitz: Millis ungeheures Geheimnis; Thienemann
+ Döris Dörrie: Lotte will Prinzessin sein; Ravensburg
+ Ch. Davenier: Leon und Albertine; Moritz
+ Allen Say: Allison; Moritz
+ Anette Bley: Sophia und die Gruselgeister; ars edition
+ Jutta Langreuter: Fünf; ars edition
+ Herbert Achternbusch: Karpfn; Bibliothek der Provinz
+ Käthe Recheis/Georg Bydlinski:Das kl. Entchen u. der gr Gungatz; Dachs Verlag
+ Christine Nöstlinger: Willi und die Angst; Dachs Verlag
+ Monika Weitze: Wie der kleine rosa Elefant einmal sehr traurig war und wie es ihm wieder gut ging; Bohem press
+ Claude Boujon: Der blaue Stuhl; Inhauser Verlag/Carlsen Verlag
+ Leo Leonni: Matthias und sein Traum (aus dem Engl E. Jandl); Tabu Verlag
+ Angelika Glitz/Annette Swoboda: Ein Wunsch für Rudi; Thienemann
+ Helme Heine: Diabollo; Middelhauve
+ Korky Paul und Valerie Thomas: Zilly im Winter; Parabel
+ Thomas Winding, Ole Könnecke: "Seht mal!", sagt der kl. Bär; Beltz & Gelberg
+ Doris Dörrie/Julia Kaergel: Lotte in New York; Ravensburg
+ Jutta Langreuter: Hier, mein Bauchnabel; Ill.: Andrea Hebrock, ars edition
+ Andrea Liebers/Silke Tessmer: Li Na und der Kaiser, Peter Hammer Verlag
+ Jutta Bauer: Schreimutter; Beltz&Gelberg
+ Heinz Janisch: Zack bumm! /Helga Bansch; Jungbrunnen
+ Satoshi Kitamura: Katertag, Ellermann Verlag
+ Jane Goodall: Der Adler & der Zaunkönig; Neugebauer Verlag
+ Peter Geißler: Meins und Deins, Ill: Almud Kunert; Hanser
+ John Prater: Noch mal, Papa Bär! ars edition
+ Hildegard Müller: Lina und der Drache; Carlson
+ Philippe Corentin: Papa! ; (Mini-Ausgabe) Moritz V.
+ Katja Gehrmann: Strandhunde; Carlsen
+ Papan: Ich kanns besser; Ellermann
+ Doris Dörrie (Ill. Julia Kaergel): Wo ist Lotte?; Ravensburger
+ Adelheid Dahiméne: Die seltsame Alte, Illustation: Heide Stöllinger, NP
+ Babette Cole: Wovon Mama niemals spricht, Gerstenberg
+ Mario Ramos: Ich bin der Stärkste im ganzen Land! Moritz
+ Sylvia van Ommen : Lakritzbonbons, Moritz
+ Agnes Desarthe / Claude Ponti : Kleiner Prinz Pluff, Moritz
+ Chiara Carrer: Der große Platsch, Picus
+ Doris Dörrie: Mimi, Diogenes
+ Jutta Langreuter/Vera Sobat: Fünf wollen zum Rummelplatz, ars edition
+ Peter Greißler: Ich kenn mich schon aus, Hanser
+ Dagmar Henze: Das neunundneunzigste Schaf oder Schäfchen zählen macht müde, Ars edition
+ Lauren Child : Nein! Tomaten ess ich nicht!, Carlsen
+ Pija Lindenbaum : Fanziska und die Wölfe, Moritz Verlag
+ Lauren Child: Nein! Ich bin nicht müde und ich geh nicht schlafen, Carlsen
+ Lauren Child: Nein! Ich bin nicht müde und ich geh nicht schlafen! Carlsen
+ Leo Lionni: Sechs Krähen, Beltz & Gelberg
+ John A Rowe: Hasenmond; Neugebauer
+ Doris Dörrie: Mimi ist sauer; Diogenes
+ Paul Korky und Valerie Thomas: Zilly und ihr Zauberstab; Beltz & Gelberg
+ Eve Buntig: Der kleine Bär und sein kleines Boot; Gerstenberg
+ Rafik Schami: Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm; Hanser
+ Manuela Olten: Echte Kerle; Bajazzo
+ Babette Cole: Handbuch für Görenbesitzer; Gerstenberg
+ F. J. Schaudy: Kewpie & Johnny in Venedig Ill.: Theres Cassini, NP
+ Nadia Budde: Flosse, Fell und Federbett, Peter Hammer
+ Holly Hobbie: Die abenteuerliche Weihnachtsreise, Arena
+ Paul Korky und Valerie Thomas: Zilly und der Zauber-Computer, Beltz & Gelberg
+ Heinz Janisch: Herr Jemineh hat Glück, Ill.: Selda Marlin Soganci, NP
+ Papan: Wilma Superstar, Gerstenberg
+ Anne Maar: Lotte und Lena im Buchstabenland (6) Bajazzo Verlag
+ Peter Schössow: Gehört das so??! (5) Hanser
+ Heinz Janisch: Drei Birken (4) NP
+ Anette Bley: Und was kommt nach tausend? (4) Ravensburg
+ Jutta Treiber: Naja (4) NP
+ Ole Könnecke: Anton und die Mädchen (3) Hanser
+ Doris Dörrie: Mimi und Mozart (5) Diogenes
+ Edith Schreiber-Wicke: Zwei Papas für Tango (5) Thienemann
+ Axel Scheffler: Der Grüffelo (4) Beltz
+ Sylvia van Ommen: Die Überraschung (4) Sauerländer
+ Imke Sönnichsen und Angelika Glitz: Kuschelhaarwuschel (3) Thienemann
+ Josef Guggenmos: Und was denkt die Maus am Donnerstag?Ill.: Sophie Schmid (4) Bajazzo
+ Paul Korky: Zilly und der kleine Drache (4) Beltz & Gelberg
+ Marcus Pfister: Hallo, da bin ich! - Fünf Abenteuer mit Pinguin (4) NordSüd
+ Rafik Schami: Das ist kein Papagei (5) Deutscher Taschenbuchverlag
+ Hermann Schulz: Die schlaue Mama Sambona (5) Peter Hammer Verlag
+ Helga Bansch: Ein schräger Vogel (4) Beltz & Gelberg
+ Martin Baltscheit: Hauptsache, es wird kein Hund (4) Bajazzo
+ Heinz Janisch: Ich hab ein kleines Problem, sagte der Bär (4) Annette Betz
+ Anu Stohner: Gute Nacht, Sterne! (3) Carl Hanser
+ Benoit Charlat: Fertig!!! Lustige Klo-Geschichten (2) Boie
+ Martin Ebbertz: Pech und Glück eines Brustschwimmers (4) Sauerländer
+ Kathrin Schärer: Die Stadtmaus und die Landmaus (4) Sauerländer
+ Heinz Janisch: Enzos Traumtor (4) Annette Betz
+ Kurt Schwitters: Die Geschichte vom Hasen (5) Lappan
+ Emily Jenkins: Was ich am allerliebsten mag - Albertas Meinung (5) Gerstenberg
+ Tomi Ungerer: Fünf fabelhafte Fabeltiere (5) Diogenes
+ Sibylle Gurtner May: Ina hört anders - Vom Hören mit Hörgeräten (5) Atlantis (Orell Füssli Verlag) 2007


für 6 bis 10 J:
+ Friederike Wagner: Prinzessin Nudelzopf und die Prinzenfrösche (6) Picus
+ Babette Cole: Fall um (8); Sauerländer
+ Heinz Janisch: Grüner Schnee, roter Klee (8) Jungbrunnen
+ Iris Anna Otto: Schepper (8) Carlsen
+ Edith Schreiber-Wicke: Samurai u die verschwundene Katze (8) Thienemann
+ Ole Könnecke: Lola und der Tangokönig (8) Carlsen
+ Edith Schreiber-Wicke: Regenbogenkind (8) Thienemann
+ Joan Aiken: Der Winterschlafwandler (10) Diogenes
+ Heinz Janisch: Die Reise zu den Fliegenden Inseln (10) Jungbrunnen
+ Eckhard Mieder: Luiseindiewelt (10) Elefantenpress
+ Bianca Pitzorno: Lavinia (10); Elefantenpress
+ D. Medlon: Mein Bruder der Superheld (10) Herder
+ Tanja Kinkel: Die Prinzen und die Drachen (10); Thienemann
+ C. Bieniek: Kerstin im Koffer (10); aare
+ P. Christian: Maus Cervantes (10); Thienemann
+ P. Nilson: Da schlägts 13 (10); aare
+ Salim Alafenisch: Amira im Brautzelt (10) Ravensburg
+ L. Stien: Wie pflücke ich eine Butterblume (10) Sauerländer
+ K. Recheis: Kinny, Kinny (10); Obelisk
+ Ringu Tulku: Das Juwel des Drachen (10); Theseus
+ J. Goodall: Mit Liebe (10); Neugebauer
+ Elfriede Gerstl: die fliegende frieda (10) edition splitter
+ W. Gruber: Lauf, Tachi! (10); Sansibar
+ Kay Thompson: Weihnachten mit Eloise (6); Berlin Verlag
+ Christian Bieneiek: Der MädchenHasserClub (10), Arena
+ Megan McDonald: Judy Moody (8); dtv junior
+ Janne Lundström: Onkel Kwesis Geist (10); Ravensburger
+ Jens Thiele: Jo im roten Kleid (6); Peter Hammer Verlag
+ Christine Nöstlinger: Mini greift ein (7); Patmos/Dachs
+ Sigrid Zeevaert: Mia Minzmanns Mäusezucht (8); Gerstenberg
+ Lauren Child: Durch und durch Clarice Bean; (10); Carlsen
+ Louis Sachar: Bradley - letzte Reihe, letzter Platz (10); Hanser
+ Helena Olofsson: Gorilla Hobelia und Langer Schatten (8) Gerstenberg
+
Asa Lind: Zackarina und der Sandwolf (8) Beltz & Gelberg
+ Anne Find: Die Rückkehr der Killer-Katze (8) Diogenes
+ Barbara Zoschke: Flanke ins Weltall (9) Sauerländer
+ Sachbuch - Nicola Davies: Das Buch vom Müssen und Machen (7) Sauerländer
+ Geraldine McCaughrean: Nicht das Ende der Welt (10) Nagel & Kimche
+ Franz Hohler, Jürg Schubiger: Aller Anfang (8) Beltz & Gelberg
+ Sabine Blazy: Paula Pepper ermittelt: Die verschwundene Statue (10) Thienemann
+ Ole Könnecke: Du schaffst das! (6) Sanccouci
+ Shenaaz G. Nanji: Zwei Ungeheuer unter einem Dach - Mein Opa und ich (6) Annette Betz
+ Asa Lind: Zackarina, der Sandwolf und das Meer (7) Beltz & Gelberg
+ Matt Haig: Im Schattenwald (10) cbj
+ Wiley Miller: Antons aberwitzige Abenteuer (8) Boje
+ Riitta Jalonen: Das Mädchen unter dem Dohlenbaum (7) Hanser
+ Christiane Gohl: Sophie - Tag der Entscheidung (10) cbj
+ Tore Tungodden: Die Ministerpräsidentin (9) Gerstenberg
+ Ahmet Zappa: Die fabelhaften Monsterakten der furchtlosen Minerva McFearless (10) Ravensburger
+ Karen McCombie: Indies Welt (10) Ravensburger
+ Wolf Erlbruch: Ente, Tod und Tulpe (10) Kunstmann
+ Suzanne Williams: Die zauberhaften Prinzessinnen und das Meermädchen (6) Arena
+ Carolin Philipps: Ein Fremder wird mein Freund (9) Arena
+ Uri Orlev: Das Tier in der Nacht
+ Uri Orlev: Das Tier in der Nacht (Orig.1989): (6) Beltz & Gelberg
+ Angie Sage: Die Abenteuer der Araminta Spuk: Die Entführung der Frösche (8) Carl Hanser
+ Martin Klein: Der Flickenbär (7) Tulipan ABC
+ Sabine Blazy: Paula Pepper ermittelt: Schatten im Nebel (10) Thienemann
+ Andreas Steinhöfel: Rico, Oskar und die Tieferschatten (10) Carlsen
+ R. L. LaFevers: Der Fluch der schwarzen Katze (10) Boje
+Jörg Juretzka: Der Sommer der Fliegenden Zucchinis (10) Gerstenberg
+ Brian Selznick: Die Entdeckung des Hugo Cabret (10) cbj
+ Roland Kachler: Wie ist das mit der Familie (10) gabriel
+ Doris Dörrie: Lotte langweilt sich (3) Ravensburger
+ Korky Paul: Herzlichen Glückwunsch, Zilly (4) Beltz&Gelberg
+ Marianne Musgrove: Jules Traumzauberbaum (8) Beltz&Gelberg
+ Elfriede Hammerl: Meine Schwester ist blöd (8) Ueberreuter


für 11 bis 16 J:
+ Sarah Withrow: Fledermaussommer (11); Jungbrunnen
+ Bianka Minte-König: Theaterfieber (12); Thienemann
+ Ch. Fiedler: Risotto criminale (12); Thienemann
+ Lois Lowry: Carol & Phil (12) Loewe
+ Dörte Damm: Der Wolf ist tot (12) tabu
+ Christian Bieniek: Knusper knusper Mädchen (12); Arena Verlag
+ Jana Frey: Ich nenn es Liebe (14); Ueberreuter
+ Cyntia Voigt: Nein (14); Sauerländer
+ R. Schami/U. Gutzschhahn: Der geheime Bericht über den Dichter Goethe (14); Hanser Verlag
+ Ted van Lieshout: Bruder (14); Middelhauve
+ Batya Gur: Die schwarze Schatulle, aus dem Hebr. (14) Carl Hanser Verlag
+ Mano Dayak: Geboren mit Sand in den Augen (16) Unionsverlag
+ Roberto Piumini: Eine Welt für Madurer (16); Carl Hanser Verlag
+ Irma Krauß: Kurz vor morgen (16); aare Verlag
+ Gabriele Beyerlein: Die Göttin im Stein (16); Weitbrecht
+ Christa-Maria Zimmermann: Gefangen im Packeis (12); Arena
+ Mecka Lind: Anselmo - Ein Kindersoldat in Mosambik (14 ); Arena
+ Joanne K. Rowling: Harry Potter u der Gefangene von Askaban (10); Carlsen
+ Louis Sachar: Löcher - die Geheimnisse von Green Lake (12); Beltz & Gelberg
+ Rafik Schami: Die Sehnsucht der Schwalbe (14); Carl Hanser Verlag
+ Lensey Namioka: Ailins Weg (12); anrich
+ Monika Pelz: Unternehmen Halbmond (12); Jungbrunnen
+ Dimitri Clou: Das Quiz des Teufels, (12); Thieneman
+ Gabriele Beyerlein: Vollmondnächte (12); Thienemann
+ Lian Hearn: Das Schwert der Stille (12); Carlsen Verlag
+ Brigitte Melzer: Whisper - Königin der Diebe (12) Überreuter
+ Rafik Schami: Die dunkle Seite der Liebe (16) Hanser
+ Charlotte Kerner (Hrg.): Sternenflug und Sonnenfeuer (16), Beltz & Gelberg
+ Narinder Dhami: Kick it like Beckham (14) Ravensburg
+ Tanneke Wigersma: Acht Tage mit Engel (10) Sauerländer
+ Jan de Leeuw: Das Schweigen der Eulen (12) Gerstenberg
+ Joke van Leeuwen, Malika Blain: Jahre ohne Amrar (12) Sauerländer
+ Meja Mwangi: Happy Valley (12) Peter Hammer
+ B. Wolf/K.-P. Göschl: Der Schal, der immer länger wurde (5) Annette Betz
+ Marita de Sterck: Morgen, wenn Frieden ist (14) Sauerländer
+ Narinder Dhami: Die Sari Sisters (10) Ravensburg
+ Michael Lüders: Aminas Restaurant (14) Arche
+ Aygen-Sibel Celik: Seidenhaar (14) Ueberreuter
+ Sabine Dillner: Die Piratin - Das Leben der Grania O'Malley (14) Ueberreuter
+ Joseph Lemasolai Lekuton: Facing the lion (12) Peter Hammer Verlag
+ Leonie Swann: Glennkill - Ein Schafskrimi (16) Goldmann
+ Jeroen van Haele: Die stille See (14) Bloomsbury
+ Kashmira Shet: Schwarzer Vogel - süße Mango (12) Beltz & Gelberg
+ Paul Shipton: Ein Schwein rettet die Welt (13) Nagel & Kimche
+ Christiane Gohl: Sophie - Tag der Entscheidung (11) cbj
+ Beth Webb: Die Nacht der tanzenden Sterne (13) cbj
+ Paul Shipton: Ein Schwein rettet die Welt (13) Nagel & Kimche
+ Beth Webb: Die Nacht der tanzenden Sterne (13) cbj
+ Christian Bieniek: Verliebt, Baby? (12) Arena
+ Ally Kennen: Beast (13) Gerstenberg
+ Henning Mankell: Erzähler der Winde (16) Vintage Books
+ Louis Sachar: Kleine Schritte (12) Bloomsburgy
+ Tobias Elsäßer: Ab ins Paradies (13) Sauerländer
+ Joanne Harris: Feuervolk (14) Cbj - auch als Hörbuch erhältlich
+ David Klass: Wenn er kommt, dann laufen wir (14) Arena
+ J. K. Rowling: Harry Potter Teile 1-7
+ Paula Fox: Ein Bild von Ivan (12), Boje Verlag (1969 im engl. Original)
+ Katja Behrens: Hathaway Jones und die schöne Flora Dell (13) Gulliver von Beltz & Gelberg
+ Jacqueline Wilson: Das Mädchen aus der Tonne (11) Ravensburger
+ Meja Mwangi: Das Buschbaby (12) Peter Hammer Verlag
+ Nina Blazon: Die Sturmrufer (14) Ueberreuter
+ Philip Waechter: Sohntage (12) Beltz & Gelberg
+ Elke Heidenreich: Sonst noch was! oder Die Kunst, miteinander zu reden (16) sanccouci
+ Amelie Fried: Schuhhaus Pallas (16) Hanser
+ Lieneke Dijkzeul: Schließ die Augen und sag mir, was du siehst (11) Arena
+ Markus Zusak: Die Bücherdiebin (16) Cbj
+ Susan Williams: Die Windreiterin (12) Cbj
+ Lieneke Dijkzeul: Schließ die Augen und sag mir, was du siehst (12) Arena
+ Christopher Ross: Mein Freund, der Husky (12) Ueberreuter
+ Sharon Dogar: Salzwassersommer (14) Arena
+ Inge Meyer-Dietrich: Bin noch unterwegs (14) Ravensburger
+ Ole Könnecke: Viel Glück! (10) sanssouci
+ Hrg.: Sabine Christiansen und Janosch: Gibt es hitzefrei in Afrika? (12) Unicef

englischsprachige Bücher
+ Mark Haddon: The curious incident of the dog in the night-time, 272 Seiten, ab 12 J, Vintage 2004
The trip to Panama sowie A letter for tiger, Beltz & Gelberg 2007

Sachbuch
+ Elke Krasny: Stadt und Frauen - eine andere Topographie von Wien (16) Metroverlag Wien 2008

 

Literatur (eine Auswahl) zum Thema: Geschlechtergerechtigkeit

Birmily, Dablander/Rosenbichler, Vollmann (Hg.): Die Schule Ist männlich. Zur Situation von Schülerinnen und Lehrerinnen, Verlag für Gesellschaftskritik 1991.
Brehmer, Ilse (Hg.): Schule im Patriarchat - Schulung fürs Patriarchat? Weinheim-Basel, Beltz 1991.
Enders-Dragässer, Uta/Fuchs, Claudia (Hg.): Frauensache Schule. Aus dem deutschen Schulalltag: Erfahrungen, Analysen, Alternativen, Frankfurt/M. (Fischer TB) 1990.
Focks, Petra: Starke Mädchen, starke Jungs - Leitfaden für eine geschlechtsbewusste Pädagogik, Herder 2002
Glumpler, Edith (Hrg.): Mädchenbildung, Frauenbildung, Beiträge für die LehrerInnenbildung, Klinkhardt 1992
Hasenhüttl Erika: Feministisch angehaucht? Zur Genderfrage in der Lehrerinnenausbildung, Milena Verlag, Wien, 2001
Horstkemper, Marianne: Schule, Geschlecht und Selbstvertrauen. Eine Längsschnittstudie über Mädchensozialisation in der Schule, Weinheim-München (Juventa), 2. Auflage 1991.
Hulatsch, Christine: Von der höheren Töchterschule zur feministischen Mädchenschule?, Dipl. Arbeit Wien 1993
Keinern Sabine: Emanzipatorische Mädchenliteratur 1980-1990, Europ. Hochschulschriften Lang 1994
Markert Dorothee: Momo, Pippi, Rote Zora ... was dann?, Ulrike Helmer Verlag, Königstein/Taunus 1998
Mulheims Maddy: Geschlechtssensible Pädagogik im Kindergarten, Praxisberichte aus Österreich, Frauenministerium Luxemburg, 2000
Schiebinger, LOnda: Frauen forschen anders, Beck 2000
Girl power, in: trendpaket 3, ÖIJ (Österr. Inst. für Jugendforschung) 1999
Mädchen zwischen patriarchalen Zuschreibungen und feministischen Ansprüchen, beiträge zur feministischen theorie und praxis, Band 51, 1999 Köln
Adam, Eva und die Sprache - Beiträge zur Geschlechterforschung - Hrg.: Dudenredaktion und Gesell. Für Deutsche Sprache, Dudenverlag 2004




Zurück zur Ilse.M.Seifried-Startseite

Zurück zur Homepage-Startseite