Ilse M. Seifried

1956 geb. in Wien
1982 Dipl. Pädagogin - Lehramt für Sonderschule und Sprachheilpädagogik
1994-1997 Weiterbildung in Konzentrativer Bewegungstherapie ( M. Hochgerner, A. Mezgolich, ÖAKBT Wien)
1995-1998 Weiterbildung in Musiktherapie (bei W. und U. Strobel, Würzburg)
1996-1999 Weiterbildung in Hengstenberg-Arbeit (bei Walter Plagge, Ute Strub, Uli Tritschler)
gegenwärtig tätig als Sprachheilpädagogin und freiberufliche Kulturschaffende

Ausstellungen und Vermittlungskonzepte

Kinder-und Jugendbuch-Besprechungen, freischaffende Kinderbuch-Lektorin

Labyrinth-Projekte (Vorträge, Seminare, Workshops sowie Orgsanisation von Labyrinthtreffen, Bücher u.v.a.m.)

Literarische, journalistische und Sachbuch-Veröffentlichungen, Lesungen mit Musik

Weiterbildung von LehrerInnen und KindergartenpädagogInnen
Themen-Schwerpunkt: Geschlechtssensible Pädagogik, Gender Mainstream, Hengstenberg-Methode, Labyrinth

Labyrinth-Tagungs-Dokumentations-DVD

Interdisziplinäre und interkulturelle Auseinandersetzung gesellschaftspolitisch relevanter Themen ist mir ein Anliegen.
Prozeßorientiertes (Team-)Arbeiten bevorzuge ich. ...
... Vereinsaktivitaeten


Zurück zur Ilse.M.Seifried-Startseite

Zurück zur Homepage-Startseite